software

Zwei Tools haben es aufgrund ihrer einfachen Bedienung und guten Anwendbarkeit in diesen kleinen Test geschafft: Timelog von mediaatelier.com und mite von bemite.de. Ersteres ist ein Programm das in der neuen Version auf dem Apple Betriebssystem Mac OSX 10.5 läuft. Der zweite Proband ist eine Online-Anwendung einer Datenbank.

Artikel lesen scroll to top

1. Timelog

Timelog ist ein sehr modern gestaltetes Programm, das bereits in der Version 4.0 vorliegt und ständig von seinem Entwickler Stefan Fürst gepflegt und weiter entwickelt wird. Es besteht die Möglichkeit Zeiten für Projekte und Kunden zu erfassen, diese mit verschiedenen Kostensätzen zu verbinden, fixe Kosten hinzuzufügen, die Projekte Zeit- und Kosten-relevant auszuwerten und Aufgaben zu erfassen. Die gesammelten Daten können auf verschiedene Weise exportiert werden. Für die Zukunft ist ein Modul für die Rechnungserstellung geplant. Die Zeiten werden über den in das Betriebssystem integrierten Kalender iCal synchronisiert. Da auf diesen Kalender wiederum von mehreren Benutzern auf unterschiedlichen Rechnern zugegriffen werden kann, ist das System praktisch auch mehr-Benutzer-fähig. Timelog kostet 25$ und kann über den Shop auf der Website bezogen werden, es gibt aber auch die Möglichkeit, das Programm zu testen.

scroll to top

2. Mite

Mite ist über die Website bemite.de erreichbar. Dort kann ein kostenloser Account angelegt werden. Mit der Anwendung können sehr einfach Kunden, Projekte und Aufgaben angelegt und verwaltet werden. Zu diesen Parametern können die aufgewendeten Zeiten manuell oder per Stoppuhr erfasst werden. Die Daten können dann sehr anschaulich als Reporte ausgewertet werden. Da unter einem Account mehrere Benutzer angelegt werden können, ist das System auch mehr-Benutzer-fähig. Täglich wird auf den Servern ein Backup angelegt, aber auch der Benutzer kann manuell ein Backup als XML Datei auf seinem lokalen Rechner speichern. Die Zeiten können als Excel- oder CSV-Tabelle nach verschiedenen Kriterien gefiltert exportiert werden.

scroll to top

3. Vergleich und Fazit

Vergleich: Timelog kann als Programm auch unabhängig vom Online-Status verwendet werden und hat einige Funktionen mehr, vor allem beim Export. Mite ist ausschließlich online über den Web-Browser zu nutzen, aber für Leute, die auf sowieso auf das Internet angewiesen sind (z.B. Webdesigner) ist das kein Hindernis.

Fazit: Beide Programme sind sehr schnell, einfach zu bedienen und sehr Praxis-tauglich, auch in kleinen Teams.

Links:

scroll to top