hardware

Cambo Fachkamera

In den letzten Jahren hat sich bei der Technik in der Photographie sehr viel verändert. Waren einige Photographen vor ein paar Jahren noch der Meinung, und hier schließe ich mich nicht aus, dass die digitale Bildaufzeichnung qualitativ die analoge Photographie nicht ersetzen kann, so sind wir heute eines besseren belehrt.

Meine analogen Kameras habe ich seit zwei Jahren nicht mehr angefasst.

Artikel lesen scroll to top

1. Ladenhüter

Auch hat keiner meiner Kunden nach analogen Bildern verlangt. Sicherlich spielt auf Kundenseite der Kostenfaktor in der letzten Zeit eine große Rolle: Für den Kunden bedeuten digitale Bilder weniger Kosten und geringeren Aufwand. Leider bleiben die Mehrkosten für die digitale Technik beim Photographen hängen.

Was aber tun mit den "alten" analogen Geräten?

scroll to top

2. Flohmarkt

Minolta Spotmeter

Glücklich ist derjenige, der diese Entwicklung schon vorausgeahnt hat und seine analogen Geräte rechtzeitig abgestoßen hat. Wer mit so manchen Ausrüstungs-Gegenständen diesen Prozess verschlafen hat, muss beim Verkauf derselben erhebliche Preiseinbußen hinnehmen.

Aufschlüsse darüber, was eine analoge Kamera noch wert ist, geben aktuelle Auktionen bei ebay. Besonders betroffen sind mechanische Mittelformatkameras, die nicht direkt auf die Verwendung von digitalen Rückteilen vorbereitet sind. Fast genauso schlimm trifft es Grossformat-Systeme oder analoge Kleinbildsysteme.

scroll to top

3. Weg damit!

digitale Olympus Kamera C5050

Diese Entwicklung habe ich vor kurzem am eigenen Leib erfahren müssen, als ich meine Mittelformat-Ausrüstung und Grossformat-System verkauft habe. Beide habe ich seit Jahren nicht mehr verwendet und sehe auch in der Zukunft keine rentable Einsatzmöglichkeit.

Aber auch innerhalb der digitalen Technik werden die Geräte immer weiter entwickelt. Viele digitale Kameras, die man noch letztes Jahr als die neueste Technik anpies, sind veraltet und werden heute von preisgünstigeren und leistungsfähigeren Systemen übertroffen. So gilt es auch hier, sich rechtzeitig von den leider veralteten Geräten zu trennen, um noch einen einigermaßen guten Preis zu bekommen.

Als guten Gebraucht-Preis kann man 50 Prozent des Neupreises bezeichnen. Leider bekommt man für so manches analoges System nur noch 25 Prozent oder weniger.

scroll to top