photo

Samstag, 18.06.2005, Rohrdorf: Im Steinbruch des Zementwerks wurde die Oper "Carmen" von Georges Bizet aufgeführt. 4200 Besuchern bot sich vor einer eindrucksvollen Kulisse eine Aufführung vom Chor und Orchester "La Passione".

Artikel lesen scroll to top

1. Open Air

Obwohl der Himmel tagsüber wolkenverhangen war und es das ein oder andere Mal regnete, verflogen am Abend die Wolken und so konnte die Aufführung bei angenehmen sommerlichen Temperaturen und klarem Himmel genossen werden.

scroll to top

2. Hauptrolle


In der Hauptrolle brillierte Monica Minarelli als Carmen.

scroll to top

3. Erzähler - Dirigent - Orchester - Darsteller

Als Erzähler für die Einleitung und Erläuterungen konnte Christopher Lee gewonnen werden, der höchstpersöhnlich live die Texte mit seiner imposanten tiefen Bass-Stimme auf deutsch vorlas.
Die an die 200 Mitwirkenden - Dirigent, Orchester und Darsteller waren bestens aufeinander abgestimmt.

scroll to top

4. Ort der Aufführung

Neben der ausgezeichneten Aufführung war der Ort derselben das Besondere. Der Steinbruch des Rohrdorfer Zementwerks musste hierfür eigens präpariert werden. So musste die Fläche für die Bestuhlung zur Bühne hin abfallend aufgeschüttet und planiert werden.

Neben der Bühne und der Bestuhlung musste die Infrastruktur für die Technik und die Besucher installiert werden. Die Gäste konnten sich an Ständen Getränke und kleine Snacks vor der Aufführung und in der Pause kaufen.

scroll to top

5. Verköstigung und Applaus

Für die VIPs wurde in der Verladehalle des Zementwerks ein Buffet errichtet. Zu Wein, Bier und Prosecco wurde eine große Anzahl an raffinierten Gerichten, Vorspeisen und Desserts serviert.
Ein wundervoller Opernabend in einer ungewöhnlichen aber eindrucksvollen Kulisse.

scroll to top

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: